++ KOSTENFRESSER AUTOKREDIT ++

RAUS AUS DER FINANZIERUNGSFALLE

Der Autokredit wird für viele schnell zur Kostenfalle. Jahrelange Zahlungsverpflichtungen und hohe Wertverluste können Autofahrer schnell in die Enge treiben. Für Finanzierungsnehmer gibt es jetzt einen einfachen und lukrativen Weg aus der Finanzierungsfalle – mit dem Widerrufs-Joker!

Wer sein Auto finanziert hat und vor Ablauf seiner Vertragslaufzeit aussteigen möchte, kann seine Anzahlung und Ratenzahlungen dank eines juristischen „Schlupflochs“ von seiner Autobank zurückfordern. Hintergrund: Der Gesetzgeber hat für Kreditverträge besonders strenge Vorgaben zum Schutz des Verbrauchers erlassen. Dennoch stellen viele Banken dennoch häufig fehlerhafte Verträge aus. Daher sind viele Kreditverträge anfechtbar, wie Verbraucherschutz-Experte David Kveton erklärt.

JETZT KREDIT-VERTRAG PRÜFEN

Machen Sie den großen Rechte-Check 2019: Alle Hersteller. Alle Möglichkeiten. Nutzen Sie Ihre juristischen Optionen in 2019.

kostenlos und unverbindlich

JETZT KREDIT-VERTRAG PRÜFEN

Machen Sie den großen Rechte-Check 2019: Alle Hersteller. Alle Möglichkeiten. Nutzen Sie Ihre juristischen Optionen in 2019.

kostenlos und unverbindlich

Die Frage der Kenntnis

Raus aus der Finanzierung und Geld zurück!

Schon seit Jahren gelten strenge Richtlinien für die Darlehensverträge. „So müssen zum Beispiel alle Details und wesentlichen Informationen zur Finanzierung im Vertragstext ausgeführt sein“, erklärt Kveton: „Nicht alle Banken halten sich an die strengen neuen Regeln. Insbesondere gilt dies für die VW-Banken. Widerruf ist problemlos möglich“.

Was muss der geprellte Verbraucher tun?

Zuerst den Vertrag prüfen, so der Experte. Auf www.verbraucherritter.de geht dies kostenlos und unverbindlich. Schon nach wenigen Mausklicks weiß der Verbraucher, ob er eine Chance auf Entschädigung hat.

Ist der Vertrag anfechtbar – was dann? „Widerrufen Sie“, rät Kveton von VerbraucherRitter.de. Lehnt die Bank den Widerruf ab, kann der Geschädigte seinen Anwalt aufsuchen. „Ich empfehle unsere spezialisierten Partneranwälte“, verrät der Experte. „Mit ihnen leiten wir sofort juristische Schritte ein“.

Welche Schadensersatz-Beträge sind möglich? „Sehr hohe“, so Kveton, der auf jüngste wegweisende Urteile hinweist. Das Landgericht Erfurt verklagte die Bank eines Mercedes-Kunden auf Fahrzeug-Rücknahme und sprach dem Geschädigten 30.000 Euro zu. Bei einem ähnlichen Fall am Landgericht Ravensburg erhielt der Kläger 16.000 Euro.

Es lohnt sich: Jeder geprellte Dieselfahrer sollte jetzt seinen Finanzierungsvertrag prüfen, bevor es zu spät ist.

SO GEHT'S