Vielen Dank.

Wir haben alle Informationen zu Ihrem Fahrzeug aufgenommen und Ihren Auftrag erhalten. Um Ihren Vorgang nun zu vervollständigen, benötigen wir lediglich noch Kopien einiger Fahrzeug-Dokumente und eine unterzeichnete Vollmacht. Eine Anleitung sowie den Link zu unserem digitalen Dokumenten-Upload-Service haben wir Ihnen soeben per E-Mail zugeschickt.

Bitte übermitteln Sie uns zeitnah:

  • Kopie (Scan) des Fahrzeugscheins
  • Kopie (Scan) der Fahrzeug-Rechnung oder des Kaufvertrags
  • Kopie (Scan) des Finanzierungsvertrags, sofern Ihr Fahrzeug finanziert ist

Wir kämpfen für Ihr Recht!
Ihr ProRights Service-Team


„Man kann schnell prüfen, ob man betroffen ist und muss dann nur ein paar Unterlagen einreichen. Das war ganz einfach und hat alles super geklappt!“
– Thomas Hoffmann (45), Regensburg
*Nachname zum Schutz des Verbrauchers geändert

Entschädigung erste Instanz: Über 20.000 Euro.

AKTUELLE ERFOLGE UNSERER PARTNERKANZLEIEN

Beispiele aus Tausenden erfolgreichen Fällen

- LG Nürnberg-Fürth:
Der VW-Konzern wird im Fall eines SEAT Altea 2.0 TDI in der 1. Instanz zur Zahlung eines Schadensersatzes verurteilt.

Entschädigung: 22.532 EUR

- LG Nürnberg-Fürth:
Der VW-Konzern wird im Fall eines VW Tiguan 2.0 TDI in der 1. Instanz zur Zahlung eines Schadensersatzes verurteilt.

Entschädigung: 37.622 EUR

- LG Krefeld:
Der VW-Konzern wird im Fall eines Škoda Yeti 2.0 TDI in der 1. Instanz zur Zahlung eines Schadensersatzes verurteilt.

Entschädigung: 21.132 EUR

- LG Osnabrück:
Der VW-Konzern wird im Fall eines Volkwagen Sharan 2.0 TDI rechtskräftig zur Zahlung eines Schadensersatzes verurteilt.

Entschädigung: 29.820,53 EUR

- LG Trier:
Der VW-Konzern wird im Fall eines VW Tiguan 2.0 TDI rechtskräftig zur Zahlung eines Schadensersatzes verurteilt.

Entschädigung: 25.976,48 EUR

- LG Münster:
Der VW-Konzern wird im Fall eines Audi Q3 2.0 TDI in der 1. Instanz zur Zahlung eines Schadensersatzes verurteilt.

Entschädigung: 33.331 EUR