VW entschädigt 15 Kläger – ohne Urteil!

Riesen-Erfolg für die VerbraucherRitter, Kläger und Partner-Anwälte im Abgasskandal! Der Konzern hat 15 unserer Kläger beim Landgericht Gera direkt entschädigt – in voller Höhe, ohne Verhandlung, ohne Urteil! Warum? Weil VW offensichtlich Berufungen und Urteile höherer Instanzen scheut.

BANK-FINANZIERUNG ANFECHTEN!

Millionen von Dieselfahrern sind betrogen worden: Ihre Motoren manipuliert, ihre Autos wertlos bis unverkäuflich. Wenn sie nicht juristisch vorgehen, bleiben Sie auf ihrem Schaden sitzen. Dabei haben sie mehrere Möglichkeiten, ihr Geld zurück zu fordern. In voller Höhe – und sogar mehr.

VW-Chef spricht zum ersten Mal öffentlich von Betrug

Verbraucher haben aus dem Dieselskandal vor allem zwei Dinge gelernt: Deutsche Autokonzerne haben einen starken Einfluss auf die Politik und gestehen kaum Fehler ein. Und dennoch gibt es Momente, in denen selbst ein Vorstandsvorsitzender des größten Automobilherstellers der Welt öffentlich Einsicht zeigt. Ein solcher Moment sorgte am 18. Juni für kurze Stille im Fernsehstudio von „Markus Lanz“.

HAT IHR DIESEL EINEN SCHUMMEL-MOTOR?

Ist mein Auto betroffen? Das fragen sich Millionen betrogene Dieselfahrer in Deutschland. Schließlich kann es Betroffene zehntausende Euro kosten - durch Wertverlust, Nachrüstungskosten und Fahrverbote. Wie Sie es schnell herausfinden und was Sie konkret tun können, erklärt der Experte.

MEHR ENTSCHÄDIGUNG ALS DER KAUFPREIS

Die Autokonzerne haben betrogen. Nun müssen sie zahlen. Auf die Konzerne rollen Schadensersatzforderungen von Millionen Dieselfahrern zu. Wie viel dem einzelnen Verbraucher zusteht, erklärt uns der Experte.

SO HOLEN SIE SICH IHR GELD ZURÜCK

Was sich anfangs günstig anhört, wird für Autofahrer schnell zur Kostenfalle. Denn wer seinen Autokredit vorzeitig beenden will, wird von den Autobanken zur Kasse gebeten. Jetzt gibt es Experten zufolge einen einfachen Weg, den Vertrag zu beenden und Raten sowie Anzahlung zurückzufordern!

SO BEKOMMEN SIE IHR GELD ZURÜCK

Millionen Dieselfahrer wurden von ihren Autoherstellern betrogen. Sie verlieren durch Wertverluste und Folgeschäden aus Software-Updates zehntausende Euro. Dafür können sie Entschädigung fordern – bis zum vollen Kaufpreis oder mehr. Wie das schnell und einfach geht, erklären wir.

„WER NICHTS TUT, HAT SCHON VERLOREN“

Dieselkäufer gegen Autokonzern: Das ist wie David gegen Goliath. Hat der betrogene Verbraucher überhaupt eine Chance auf Schadensersatz? Experten bestätigen: JA – und zwar mehr denn je.

DIE RIESEN-CHANCEN FÜR DIESELFAHRER

Deutschen Dieselfahrern drohen Wertverluste, Fahrverbote und Umrüstungskosten. Ein immenser finanzieller Schaden, auf dem sie sitzen bleiben, wenn sie nicht bald Entschädigung fordern. Nur: Welches Kostenrisiko birgt so ein juristisches Vorgehen oder eine Klage? „Keins“, versichert der Experte und erklärt warum.

RAUS AUS DER FINANZIERUNGSFALLE

Der Autokredit wird für viele schnell zur Kostenfalle. Jahrelange Zahlungsverpflichtungen und hohe Wertverluste können Autofahrer schnell in die Enge treiben. Für Finanzierungsnehmer gibt es jetzt einen einfachen und lukrativen Weg aus der Finanzierungsfalle – mit dem Widerrufs-Joker!