.

WERTVERLUST

ENTSCHÄDIGUNG ERHALTEN

Im Abgasskandal zahlt Mercedes 1,9 Milliarden Euro und vergleicht sich mit Geschädigten aus den USA. Dabei geht es um rund 250.000 Diesel-Pkws und Transporter, die der Hersteller mutmaßlich mit illegalen Systemen zur Abgasreinigung ausgestattet haben soll.

Mercedes muss jetzt zahlen

Auch in Deutschland wurde schon das erste Bußgeld in Höhe von 870 Mio. Euro verhängt und insgesamt 600.000 Dieselfahrzeuge vom Hersteller zurückgerufen.

Viele Mercedes-Modelle sind betroffen

Ob zum Beispiel C-Klasse, E-Klasse, Sprinter, Vito oder GLK.

Doch Geschädigte können sich wehren: Sie haben Anspruch auf Schadensersatz und die Chancen stehen jetzt besonders gut.

Anspruch auf Entschädigung

Das Landgericht Stuttgart verurteilt Mercedes in drei Fällen zu Entschädigungszahlungen in Höhe von knapp 100.000 Euro.

Erfahren Sie:

✔ Ist Ihr Mercedes betroffen?
✔ Wie hoch ist Ihre persönliche Entschädigungssumme?
✔ Wie können sie Ihr Recht geltend machen?

.

.

.

VerbraucherRitter

BEKANNT AUS

.

.

.

ENTSCHÄDIGUNG

SO EINFACH

.

Per Video kurz erklärt:

.

.

.

Aktuelle Erfolge

Unserer Partnerkanzleien

.

- LG Nürnberg-Fürth:
Der VW-Konzern wird im Fall eines SEAT Altea 2.0 TDI in der 1. Instanz zur Zahlung eines Schadensersatzes verurteilt.

Entschädigung: 22.532 EUR

- LG Nürnberg-Fürth:
Der VW-Konzern wird im Fall eines VW Tiguan 2.0 TDI in der 1. Instanz zur Zahlung eines Schadensersatzes verurteilt.

Entschädigung: 37.622 EUR

- LG Krefeld:
Der VW-Konzern wird im Fall eines Škoda Yeti 2.0 TDI in der 1. Instanz zur Zahlung eines Schadensersatzes verurteilt.

Entschädigung: 24.848 EUR

- LG Osnabrück:
Der VW-Konzern wird im Fall eines Volkwagen Sharan 2.0 TDI rechtskräftig zur Zahlung eines Schadensersatzes verurteilt.

Entschädigung: 36.044,00 EUR

- LG Trier:
Der VW-Konzern wird im Fall eines VW Tiguan 2.0 TDI rechtskräftig zur Zahlung eines Schadensersatzes verurteilt.

Entschädigung: 33.480,00 EUR

.

.

.

HOHE EXPERTISE

FÜR IHR RECHT

.

Über 5.000 bearbeitete Fälle pro Monat

Über 97% unserer Nutzer sind mit unserer Servicequalität mehr als zufrieden

Kompetenz und Erfahrung aus tausenden Verfahren und Klagen mit unseren Partnerkanzleien

.

Verbraucherschutz neu gedacht.

Digital. Einfach. Risikolos.

.

Millionen Dieselfahrer in Deutschland sind – wie Sie – vom Abgasskandal betroffen. Fahrverbote und ein anhaltender Wertverlust, sorgen dafür, dass Sie als Verbraucher unverschuldet einen finanziellen Schaden erleiden. Doch Tausende Dieselfahrer haben bereits erfolgreich eine Entschädigungszahlung eingefordert – auch über unsere Partnerkanzleien. Zahlreiche Gerichte in ganz Deutschland positionieren sich auf Seiten der Verbraucher und sprechen Dieselfahrern Schadensersatz zu.

Mit dem Urteil des Bundesgerichtshofs vom 25. Mai 2020, liegt jetzt zudem ein Grundsatzurteil vor, das weiteren Dieselfahrern den Weg frei macht für erfolgreiche Schadensersatzforderungen. Gerade deswegen, spekulieren die Autokonzerne weiterhin darauf, dass Sie trotz der hohen Erfolgsaussichten, den steinigen Weg über die Anwaltssuche, deren Vorauszahlung und einen Rechtsstreit fürchten.

Und eben diese Ungerechtigkeit ist unsere Motivation! Wir bieten Ihnen einen neuen, innovativen Service: Mit unserem Diesel-Check, den wir gemeinsam mit unseren Partnerjuristen entwickelt haben, bewerten wir kostenlos Ihre Schadensersatzansprüche. Wenn Sie Anspruch haben, empfehlen wir Ihnen im Anschluss gerne eine unserer spezialisierten Partnerkanzleien, die ausgewiesene Experten auf ihrem Fachgebiet sind und Ihren Fall noch einmal individuell prüfen. Sollten Sie sich dann entschließen, Ihren Schadensersatz gerichtlich einzufordern, übernehmen unsere Partneranwälte alles für Sie – vom Schriftverkehr, über die Verhandlungen bis hin zur Klage vor Gericht.

Ihr Steffen Matz
Gründer der European Consumer Rights

.

.

ERFAHRUNGEN

DAS SAGEN ENTSCHÄDIGTE

stars
.

John, 65 Jahre, Frankfurt/Main.

„Ich kann jedem nur empfehlen, Schadensersatz über die VerbraucherRitter und ihre Partner einzufordern. Es ist unkompliziert bei einer Top-Beratung und kompetentem Service! Danke für Ihren Einsatz!“

.